Kühler Kopf 🌊 & saubere Luft 💨 - Top Dyson 2 in 1 Luftreiniger & Ventilatoren befristet bei Saturn im Angebot 💰

Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Ecovacs Deebot T9

Ecovacs Deebot T9+ im Test (2021): Der “Alleskönner” bei uns auf dem Prüfstand.

Ilia

Letztes Update am: 08.09.2021 7 Min.

Wir haben den Ecovacs Deebot T9+ getestet und der kleine Haushaltshelfer entpuppt sich als ein wahres Multitalent.

Absaugstation, Hinderniserkennung, vibrierende Wischfunktion… Der Staubsauger-Roboter ist mit den neusten “best in class” Features im Jahre 2021 ausgestattet.

Weiterhin wartet eine spannende Überraschung auf Dich. Denn der Deebot T9+ hat neben den ganzen Reinigungs-Funktionen auch noch einen Raumerfrischer mit an Bord🌺. Dies stellt eine echte Neuheit im Jahre 2021 bei Saugrobotern dar.

Wenn Du wissen willst, ob sich die Anschaffung des Deebot T9 lohnt, dann lies unseren ausführlichen Erfahrungsbericht👇.

  • Überblick
  • Reinigungstest
  • Ecken- und Leistenreinigung
  • T9 für Haare
  • Lufterfrischer
  • Absaugstation
  • Deebot T9+ vs. T9
  • Wischtest
  • Tipps zur Wischfunktion
  • Kartenspeicherung
  • Navigation
  • Hindernisüberwindung
  • Steuerung (App und co.)
  • Akku
  • Lautstärke
  • Design & Maße
  • Lieferumfang / Inbetriebnahme
  • Preis
  • Fazit

Vorteile:

  • Absaugstation

  • Flache Hindernisse werden eigenständig umfahren (TrueDetect 3D 2.0 Technologie)

  • Sehr gute Wischfunktion (vibrierende Wischplatte)

  • Lufterfrischer ist eine nette Dreingabe

  • Leise Arbeitsweise

  • Teppiche werden als “schraffierte Flächen” in der Karte eingezeichnet

  • Handy-App bietet eine Menge an Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten

  • Dreifaches Filtersystem (HEPA-Filter + 2 Vorfilter)

Nachteile:

  • Die Qualität der “Einweg-Wischtücher” lässt zu wünschen übrig

  • Hoher Anschaffungspreis

  • TrueDetect 3D Technologie kann unter Umständen höhere Teppiche (~ 2 cm) als Hindernisse erkennen.

  • Handy-App hat (noch) kleinere Bugs

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Ein Raumerfrischer sorgt für guten Duft in der Wohnung

  • Absaugstation

  • Vibrierende Wischplatte sorgt für ein gutes Wischergebnis

  • Gut geeignet für Allergiker dank der Absaugstation, der guten Wischfunktion und des Filtersystems

  • Aufgrund der leisen Arbeitsweise gut geeignet für Lärmempfindliche Menschen

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Ecovacs Deebot T9+ beim Reinigungstest

In der Theorie bringt der Saugroboter bereits alles mit, was für eine gute Reinigung benötigt wird:

  • 2 Seitenbürsten.

  • Saugkraft von 3000 Pa.

  • Gutes Filtersystem (Hepa-Filter + 2 Vorfilter).

  • Großen Staubbehälter (ca. 420 ml Füllvolumen, dies hat in unserer 80 m² großen Wohnung für 3-5 Komplettreinigungen ausgereicht).

  • Eine Absaugstation.

Doch Theorie ist bekanntermaßen nicht gleich Praxis...

Daher testen wir die Reinigungsleistung des Ecovacs Deebot T9+ ausführlich!

Hierzu verteilen wir unterschiedliche Schmutzarten auf Hartböden und Teppichen.

Schmutz wird beim Reinigungstest des Ecovacs Deebot T9 auf einem Hartboden verteilt

Dann darf sich der Saugroboter auf maximaler Reinigungsstärke austoben.

Im Anschluss wiegen wir den aufgesammelten Schmutz ab und ziehen unsere Schlüsse daraus.

Ecovacs Deebot T9 auf dem Hartboden

Beim Reinigungstest auf dem Hartboden wusste der Deebot T9+ zu überzeugen.

Übersicht des Saugtestergebnisses des Ecovacs Deebot T9 auf einem Hartboden

Linsen..

… welche Linsen? 100% des verteilten Schmutzes wurde beseitigt.

Ecovacs Deebot T9 reinigt Linsen auf einem Hartboden

Ecovacs Deebot saugt Linsen auf dem Laminat

Haferflocken

Auch die fluffigen Haferflocken stellten keine nennenswerte Herausforderung für den Ecovacs Deebot T9 dar (92 % konnten wieder aufgesaugt werden).

Ecovacs Deebot T9 reinigt Haferflocken beim Saugtest auf einem Hartboden

Staubbehälter mit den aufgesaugten Haferflocken wird in die Kamera gehalten

Sand

Der schwere Sand wurde größtenteils (94 %) vom Laminat aufgenommen.

Ecovacs Deebot T9 reinigt Sand beim Saugtest auf dem Hartboden

Ecovacs Deebot T9 beim Sand Saugtest auf dem Laminat

Ebenfalls erwähnenswert: Die beiden Seitenbürsten drehen sich verhältnismäßig langsam. Auf diese Weise wird auf dem Hartboden der Schmutz nicht hin und her geschleudert.

Hast Du überwiegend Hartböden (Laminat, Fliesen, PVC) daheim? Du wirst mit dem Reinigungsergebnis des Ecovacs Deebot T9 sehr zufrieden sein.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Ecovacs Deebot T9 auf Teppichen

Auf dem Laminat sah das Reinigungsergebnis schon mal vielversprechend aus.

Aber auch auf dem Teppich überzeugt der Deebot T9 auf ganzer Linie.

Übersicht des Testergebnisses des Ecovacs Deebot T9 auf einem kurzflorigen Teppich

Übersicht des Testergebnisses des Ecovacs Deebot T9 auf einem hochflorigen Teppich

Der Saugroboter ist mit einer zuverlässigen Teppicherkennungsfunktion ausgestattet. Sobald ein Teppich angefahren wird, schaltet der Deebot T9 selbständig in die höchste Saugstufe.

Linsen (kurzfloriger- & hochfloriger Teppich: 100 %)

Die körnigen Linsen wurden auf dem kurzflorigen- und hochflorigen Teppich restlos beseitigt.

Ecovacs Deebot T9 reinigt Linsen auf einem Teppich

Ecovacs Deebot T9 beim Saugtest von Linsen auf einem Teppich

Haferflocken (kurzfloriger Teppich: 92 %, hochfloriger Teppich: 98 %)

Haferflocken: Ebenfalls ein sehr überzeugendes Reinigungsergebnis!

Ecovacs Deebot T9 reinigt Haferflocken auf einem Teppich

Ecovacs Deebot T9 beim Haferflocken Saugtest auf einem Teppich

Sand (kurzfloriger Teppich: 86 %, hochfloriger Teppich: 92 %)

Schwerer Sand auf einem Teppichboden bedeutet Schwerstarbeit für einen Staubsauger.

Gerade hier konnte der Ecovacs Deebot T9+ glänzen.

Kurzfloriger Teppich

Kurzfloriger Teppich...

Ecovacs Deebot T9 reinigt Sand auf einem kurzflorigen Teppich

...86 %

Ecovacs Deebot T9 beim Sand Saugtest auf einem kurzflorigen Teppich

Hochfloriger Teppich

Hochfloriger Teppich...

Ecovacs Deebot T9 reinigt Sand auf einem hochflorigen Teppich

...92 %

Ecovacs Deebot T9 beim Sand Saugtest auf einem hochflorigen Teppich

Robosauger zu den “Top Picks” im Bereich “Saugroboter für Teppiche

Wie schlägt sich der Ecovacs Deebot T9+ bei der alltäglichen Bodenreinigung?

Beim Extremtest in unserer “Reinigungsarena” war das Ergebnis schon mal mehr als überzeugend.

Aber wie sieht es mit der alltäglichen Bodenreinigung aus?

Kurz gesagt: ausgesprochen gut!

Mit unserer 80m² Wohnung (Hartböden, keine Kinder oder Haustiere) hatte der Deebot T9 keine Probleme. Alltäglicher Schmutz wurde restlos beseitigt.

Ebenfalls mitverantwortlich für das hervorragende Reinigungsergebnis war die strukturierte Navigation, die Absaugstation und die Wischfunktion. Auf die einzelnen Punkte gehen wir in den nächsten Kapiteln genauer ein👇.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Ecken- und Leistenreinigung

Sowohl bei der Ecken- als auch der Leistenreinigung wusste der Deebot T9+ zu überzeugen.

Dank der präzisen Navigation fährt der Staubsauger Roboter sehr nah an den Leisten entlang. Die Seitenbürsten kehren den Schmutz dann heraus und befördert diesen in den Schmutzbehälter.

Ecovacs Deebot T9 saugt etlang einer Leiste

Auch die Eckenreinigung war in Ordnung.

Die Seitenbürsten des Deebot T9 sind deutlich länger als bei vergleichbaren Konkurrenten.

Lange Seitenbürste des Ecovacs Deebot T9 in der Nahaufnahme

Somit kann auch etwas mehr Schmutz aus der Ecke entnommen werden.

Ecovacs Deebot T9 Saugroboter reinigt in einer Ecke

Eins ist auch klar: Ein perfektes Reinigungsergebnis kann ein runder Staubsauger Roboter in Ecken nicht erzielen.

Dies ist aber kein “Deebot T9 spezifisches Problem” sondern betrifft die große Mehrheit aller Saugroboter.

Besser schneiden nur noch U-Förmige Modelle ab. Da diese aber in anderen Bereichen deutlich federn lassen (vor allem bei der Navigation), können wir diese Modelle nicht empfehlen.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Wie kommt der Ecovacs Deebot T9+ mit Haaren zu recht?

Egal ob Tierhaare oder lange Menschenhaare, ein guter Saugroboter sollte hier einen ordentlichen Job machen.

Der Ecovacs Deebot T9 nimmt Haare sicher vom Boden auf.

Doch nicht alle Haare landen auch im Staubbehälter. Vor allem lange Menschenhaare können sich um die Bürsten (Seitenbürste und Hauptbürste) wickeln.

Dies ist nichts Ungewöhnliches und trifft auf die Mehrzahl aller Saugroboter zu.

Von daher findet sich im Lieferumfang des Deebot T9 auch ein spezielles Reinigungswerkzeug wieder.

Hiermit kannst Du sehr zügig die festsitzenden Haare entfernen.

Die Reinigungsbürsten des Ecovacs Deebot T9 wird entnommen

Festsitzende Haare werden mit Hilfe des mitgelieferten Reinigungswerkzeugs aus der Bürste entfernt

Wenn Du mehr zum Thema “Saugroboter für Tierhaare” wissen willst, dann schau Dir unseren ausführlichen Erfahrungsbericht hierzu an.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Lufterfrischer

Der Ecovacs Deebot T9+ hat ein recht “ungewöhnliches” Feature für einen Saugroboter zu bieten…

… einen Lufterfrischer!

Die Idee ist nachvollziehbar: Deine Wohnung wird nicht nur gesaugt und gewischt, sondern soll nach der Reinigung auch noch frisch duften🌺.

Die Lufterfrischungsfunktion des Ecovacs Deebot T9 wird dargestellt
Quelle: ecovacs.com

Folgende 3 Duftrichtungen stehen zur Auswahl:

  • Wild Bluebell (Im Lieferumfang enthalten)

  • Bergamont Lavendel

  • Gurke-Eiche

Eine Kapsel hat eine Lebensdauer von ca. 60 Stunden (wir finden, das ist eine wirklich lange Zeit). Bei unserer 80 m² großen Wohnung würde das für ca. 80 komplette Reinigungszyklen reichen.

Wild Bluebell Duftkapsel des Ecovacs Deebot T9 wird in der Hand gehalten

Die Funktionsweise ist schnell erklärt:

  • Die Duftkapsel wird im “Dummy Wassertank” eingesetzt.

  • Der Wassertank wird am Saugroboter befestigt.

  • Über die App aktivierst Du die “Lufterfrischungsfunktion”.

  • Los geht's.

Der Duft wird nun mit einer Art kleinem “Fön” in die Luft geblasen. (Dies ist hörbar durch ein leichtes “Summgeräusch”).

Lufterfrischer des Ecovacs Deebot T9 liegt auf dem Boden hinter dem Saugroboter

Folgendes ist möglich: der Saugroboter erfrischt die Luft...:

  • … während er die Wohnung saugt

  • … oder während er den Akku lädt. (Selbsterklärend wird dann nur die Luft in dem Raum erfrischt, in welchem die Ladestation steht)

Kritikpunkt: Der Lufterfrischer ist nur mit dem “Dummy-Wassertank” nutzbar. Somit kann die Luft ausschließlich während des Saugvorgangs erfrischt werden. Während der echte Wassertank angebracht ist (und die Wohnung gewischt wird), ist das “Duft-Feature” nicht nutzbar.

Lufterfrischer: Spielerei oder nützliches Feature?

Es kommt darauf an...

Die Wohnung hat nach der Reinigung schon sehr angenehm gerochen (frisch, aber nicht zu aufdringlich).

Wir haben auch bereits Komplimente von Besuchern bekommen, dass es in der Wohnung so gut duftet.

Nachteilig sind sicherlich die zusätzlichen Kosten, welche durch den Nachkauf der Duftkapseln entstehen.

Daher muss jeder für sich selbst entscheiden, ob der Lufterfrischer einen Nutzen hat oder nicht.

Gerade Menschen, die Duftkerzen lieben, werden sich mit dem Lufterfrischer des Deebot T9 sehr schnell anfreunden.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Absaugstation

Eins der Top Features beim Ecovacs Deebot T9 ist sicherlich die automatische Absaugstation.

Die Absaugstation des Ecovacs Deebot T9 wird hochgehalten
Quelle: ecovacs.com

Du fragst Dich sicherlich, was das klobige Ding so kann?

Dies ist schnell erklärt.

Sobald der Deebot T9+ nach abgeschlossener Reinigung an der Absaugstation zum Akkuladen andockt, wird der mobile Staubbeutel ausgesaugt.

Die Funktionsweise der Absaugstation des Ecovacs Deebot T9+ wird dargestellt
Quelle: ecovacs.com

Der Schmutz wird dann in einem großen Staubbehälter (2,5 Liter) in der Absaugstation verwahrt.

P.S.: Der Absaugvorgang dauert ca. 15 - 20 Sekunden und ist wirklich laut🙉. Daher empfehlen wir die Absaugstation nicht unbedingt nachts zu nutzen.

Dein Vorteil: Das händische Entleeren des mobilen Schmutzbehälters (420 ml) gehört somit der Vergangenheit an.

Der Staubbehälter des Ecovacs Deebot T9 wird per Hand entleert

Das einzige To-Do, das Dir noch bleibt: Du musst alle 2-3 Monate (je nach Verschmutzungsgrad Deiner Wohnung) den Staubbeutel in der Station selbst austauschen.

Der Staubbeutel in der Absaugstation des Ecovacs Deebot T9 wird ausgetauscht

Nachteilig: Die Einweg-Staubbeutel für die Absaugstation müssen regelmäßig nachgekauft werden.

Auch wir sind große Fans von der Absaugstation geworden.

Die Haupt-Wartungsaufgabe (das Ausleeren des mobilen Schmutzbeutels) wird auf diese Weise eliminiert. Die Bodenreinigung geht somit weitestgehend ohne Dein Eingreifen vonstattet.

Absaugstation stellt für Allergiker eine große Erleichterung dar!

Denn gerade beim Entleeren des mobilen Staubbehälters gelangt der aggressive Hausstaub in die Luft.

Dieser wird dann eingeatmet und löst die unangenehmen Allergiesymptome aus🤧.

Bei der Absaugstation geht das Austauschen des Staubbeutels absolut hygienisch vonstatten:

  • Alten Staubbeutel mit einem einfachen Griff entnehmen.

  • In den Müll werfen.

  • Und einen neun in der Absaugstation platzieren.

Es kommt zu keinem Kontakt mit dem Hausstaub.

Somit gehört eine Absaugstation zu den “Must-Haves” bei Saugrobotern für Allergiker.

Ecovacs Deebot T9+ vs. T9: Was sind die Unterschiede?

Es gibt lediglich einen Unterschied: Das “+” im Produktnamen steht für die Absaugstation. Dies bedeutet:

  • Ecovacs Deebot T9+: Saugroboter + Absaugstation

  • Ecovacs Deebot T9: Nur Saugroboter

Ansonsten ist (bis auf den Preis) alles identisch.

Es ist auch möglich die Absaugstation separat im Nachgang zu erwerben. Allerdings ist der “Bundle-Preis” etwas günstiger in der Anschaffung.

Ecovacs Deebot T9 im Wischtest

Bei der Wischfunktion hat sich der Hersteller ins Zeug gelegt.

Hier warten viele interessante Neuerungen auf Dich.

Aber der Reihe nach…

Wie bei Saug-Wischrobotern (Hybridmodellen) üblich, muss zur Aktivierung der Wischfunktion der Wassertank sowie die Wischplatte (samt Wischmopp) am Saugroboter befestigt werden.

Zur Aktivierung der Wischfunktion wird der Wassertank des Ecovacs Deebot T9 von hinten1 am Saugroboter befestigt

Nun ist der Deebot T9 startklar und Deine Wohnung kann gewischt werden.

Kein Mehrweg-Wischmopp im Lieferumfang enthalten

Im Lieferumfang lässt sich kein Mehrweg-Wischmopp wiederfinden.

Stattdessen bekommt man eine Packung mit 10 Einweg-Wischtüchern geliefert.

Einweg Wischtücher des Ecovacs Deebot T9 werden hochgehalten

Das ist ein Nachteil. Die “Einweg-Wischtücher” müssen regelmäßig nachgekauft werden. Dies ist weder aus finanzieller noch aus ökologischer Sich sinnvoll.

Tipp: Die Einweg-Wischtücher lassen sich nach der Reinigung unter fließendem Wasser säubern und können mehrmals benutzt werden. Nach dem fünften mal sollte man das Wischtuch aber spätestens ersetzen.

Weiterhin sind die Einweg-Wischtücher etwas zu klein. Sie reichen nicht über die volle Breite der Wischplatte.

Das Wischtuch des Ecovacs Deebot T9 ist an der Wischplatte befestigt

Auch von der Qualität her können die sehr dünnen Wischtücher nicht mit einem flauschigen Wischmopp mithalten.

Deebot T9 Wischtuch

Das Wischtuch des Ecovacs Deebot T9 wird in der Hand gehalten

Deebot 950 Wischtuch

Das wiederverwertbare Wischtuch des Ecovacs Deebot OZMO 950 liegt auf dem Boden

Da das Wischergebnis stark von der Qualität des Wischmopps abhängig ist, haben wir einen Tipp für Dich:

Wir empfehlen den Deebot OZMO 950 Wischmopp zu nutzen. Dieser lässt sich bequem bei Amazon kaufen.

Der wiederverwendbare Wischmopp ist sehr flauschig und nimmt mehr Wasser auf. Dies macht sich auch in einem besseren Wischergebnis bemerkbar. Außerdem kann der Wischmopp nach der Reinigung bequem in der Waschmaschine gewaschen werden.

Wassertank

Der Wassertank des Deebot T9 hat eine Füllmenge von 240 ml.

Hiermit konnten wir unsere Wohnung (40m² Wischfläche) komplett reinigen. Nach dem Reinigungszyklus (bei stärkster Wasserabgabestufe) war der Wassertank noch ca. zur Hälfte befüllt.

Kleiner Kritikpunkt: Nach unseren Erfahrungen war die Wasserabgabe (selbst auf der höchsten Stufe) etwas zu gering.

Hinweis: Beim Befüllen des Wassertanks musst Du darauf achten, dass die elektrischen Kontakte trocken bleiben.

Im Zweifel kannst Du mit einem trockenen Tuch schnell drüberwischen.

Regelung der Wasserabgabe über die Handy-App

Du kannst die Wasserabgabe über die Handy-App steuern.

Ist die Wohnung stark verschmutzt? Dann stelle die Wasserintensität auf “maximal”. Dadurch wird mehr Wasser auf das Wischtuch abgegeben. Und das Wischresultat fällt dementsprechend besser aus.

Außerdem kannst Du in der App die Wasserabgabe pro Raum einzeln festlegen.

Die Wasserabgabe wird in der Ecovacs Home App des Deebot T9 für jeden Raum einzeln festgelegt

Somit kannst Du eher sensible Böden (z.B. Holzlaminat) mit wenig Wasser und unempfindliche Böden (bspw. Fließen) mit mehr Wasser wischen lassen.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, welche Wasserstufe am besten zu Deinen Böden passt, dann haben wir einen einfachen Rat für Dich: Probieren geht über Studieren. Du wirst schnell feststellen, ob zu viel oder zu wenig Wasser abgegeben wird.

In unserer Wohnung (Laminat, PVC und Fliesen) haben wir die besten Erfahrungen mit der höchster Wasserabgabe-Stufe gemacht.

Teppicherkennung

Sobald der Wassertank am Staubsauger-Roboter befestigt ist, werden keine Teppiche mehr befahren.

Somit wird verhindert, dass der nasse Wischlappen über Deinen gepflegten Teppich gezogen wird.

Gutes Feature, welches bei den wenigsten Konkurrenten wiederzufinden ist.

OZMO Pro 2.0 Wischtechnologie: Vibrierende (oszillierende) Wischplatte

Die vibrierende Wischfunktion ist eins der Top-Features des Ecovacs Deebot T9+.

Der Hersteller selbst nennt dies die OZMO Pro 2.0 Wischtechnologie.

Konkret bedeutet es: Der nasse Wischlappen wird nicht mehr “lediglich passiv” dem Sauger hinterhergezogen.

Man sieht (und hört) die Rüttelbewegungen der Wischplatte deutlich.

Durch die Vibrationen werden “Schrubb-Bewegungen” simuliert.

Und dies spiegelt sich auch im Reinigungsergebnis wieder. Auf diese Weise kann mehr Schmutz vom Boden entfernt werden.

Ecovacs Deebot T9 wischt den Boden im Arbeitszimmer

Ecovacs Deebot T9 wischt den Boden in der Küche

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Intensives Wischen bzw. “Tiefen Schrubben” (Modus in der Handy-App)

In der Handy-App kannst Du den “Tiefen-Schrubben” Modus aktivieren.

Hierbei werden alle Bereiche doppelt abgefahren. Außerdem fährt der Saug-Wisch-Roboter deutlich langsamer.

Dies hat nochmal einen zusätzlichen positiven Effekt auf das Reinigungsergebnis.

Wir kennen es vom händischen Schrubben. Je öfter wir über eine Stelle wischen um so besser ist am Ende das Resultat.

Fazit

Bei der Wischfunktion hat sich Ecovacs sichtlich ins Zeug gelegt.

Die neue OZMO Pro 2.0 Wischtechnolgie ist im Vergleich zum Vorgänger bedeutend leiser.

Und auch das Wischergebnis ist sehr gut, insbesondere wenn man den “Tiefen-Schrubben” Modus verwendet.

Als Nachteil haben wir die Einweg-Wischtücher ausgemacht. Abhilf verschafft hier der qualitativ deutlich hochwertigere Wischmopp des Deebot Ozmo 950 (bei Amazon kaufen*). Hiermit lässt sich das Wischergebnis noch mal ein Stück verbessern.

Und das kann sich sehen lassen. Der Ecovacs Deebot T9 zählt unseren Erfahrungen nach zu den besten “Saugrobotern mit einer Wischfunktion”. Leichte Flecken und letzte Schmutzreste werden zuverlässig entfernt.

Und das ist besonders auffällig, wenn man sich den Wischmopp nach der Reinigung mal genauer ansieht…

Dreckiger Wischmopp des Ecovacs Deebot T9 wird in der Hand gehalten

Für die alltäglichen Verschmutzungen ist die Wischleistung mehr als ausreichend.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Tipps & Tricks: So kannst Du das Wischergebnis noch etwas verbessern

Mit dem gründlichen “Schrubben per Hand” ist auch die Wischfunktion des Ecovacs Deebot T9 nicht vergleichbar. Tagelang eingetrocknete Flecken können nicht entfernt werden, dafür ist nach wie vor das Gesamtgewicht des Robosaugers zu gering.

Wenn Du diese Flecken per Hand entfernen willst, musst du ebenfalls extrem viel Energie (und auch Zeit) mitbringen. Mit “schnell mal drüber wischen” ist es auch hier in der Regel nicht getan...

Dennoch: Die Wischfunktion des Deebot T9 hat uns sehr gut gefallen. Im Rahmen dessen was möglich ist, macht diese aus unserer Sicht einen extrem guten Job.

Nachstehend findest Du ein paar Tipps und Tricks, um noch etwas mehr aus der Wischfunktion Deines Deebot T9 herausholen zu können.

Reinige Deine Wohnung im Vorfeld sehr gründlich

Bevor Du den Deebot T9 das erste Mal zum Wischen aussendest, sollte die Wohnung sehr gründlich nass gereinigt werden.

Auf diese Weise schaffst Du die perfekte Ausgangslage…

… denn nun brauchst Du lediglich das Reinigungsniveau permanent aufrecht zu erhalten, indem der Deebot T9 alle 2-3 Tage die Böden in der Wohnung wischt.

Regelmäßiges Wischen ist entscheidend

Lasse den Deebot T9 ruhig spätestens jeden 2. Tag Deine Böden wischen, dafür ist er da.

Auf diese Weise verdrecken Die Böden nicht so stark … Dein kleiner Haushaltshelfer muss sich also nicht so anstrengen und das Reinigungsergebnis fällt zufriedenstellender aus.

Somit reicht es in der Regel aus, wenn Du Deine Wohnung nur noch einmal pro Monat per Hand wischst.

Doppelt hält besser

Lasse den Ecovacs Deebot T9+ ruhig gleich zweimal Deine Wohnung wischen.

Denn es ist kein Geheimnis: Je öfter man über eine Stelle wischt, umso besser ist auch das Endergebnis.

In der App findet sich sogar ein spezieller Modus hierzu (“Tiefen-Schrubben”).

Nutze stets ein sauberes Wischtuch

Wir empfehlen das Wischtuch nach jeder Wischfahrt zu reinigen.

Falls Deine Böden doch stärker verschmutzt sein sollten, kannst Du auch nach der Hälfte der Wohnung den Wischmopp wechseln bzw. auswaschen.

Daher ist es ratsam stets mehrere (Ersatz-) Wischtücher daheim zu haben.

Befeuchte den Wischmopp gründlich vor jeder Reinigung

Bis der Wischmopp anständig mit dem Wasser aus dem Wassertank versorgt ist, können ein paar Minuten vergehen.

Daher empfehlen wir den Wischmopp vor jedem Reinigungsbeginn gründlich zu befeuchten.

Somit erzeugt der Saug-Wisch-Roboter ab dem ersten Moment der Reinigungsfahrt eine schöne, feuchte Wischspur.

Nutze spezielle Reiniger

Du kannst in den Wassertank (oder alternativ auch auf das Wischtuch bzw. direkt auf den Boden) etwas Spezialreiniger geben.

Ecovacs hat sogar einen eigenen Reiniger (BotClean*) auf den Markt gebracht, welcher speziell auf den Einsatz für Saug-Wisch-Roboter abgestimmt ist.

Die Nutzung von Spezial-Reinigern sorgt selbsterklärend für ein extra Plus an Sauberkeit (und guten Duft) in Deinen 4 Wänden.

P. S.: Nicht jeder Hersteller empfiehlt den Einsatz von Reinigern. Bitte lies hierzu gründlich die beigefügte Anleitung.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Es können 3 Karten (für 3 Etagen) erstellt und gespeichert werden

Kartenerstellung (Truemapping 2.0 Technologie)

Bei der ersten Reinigungsfahrt wird eine Karte von Deiner Wohnung angelegt (TrueMapping 2.0 Technologie).

Den Vorgang kannst Du live in der Handy-App mitverfolgen:

Die Kartenerstellung kann live in der Handy-App mitverfolgt werden

Es ist wichtig, dass die erste Reinigungsfahrt unterbrechungsfrei vonstatten geht. Wenn sich der Saugroboter z.B. an einem Kabel festfährt, dann muss der Vorgang von Neuem gestartet werden.

Unser Tipp: Räume alle herumliegenden Gegenstände (Socken, Schuhe etc.) weg und öffne alle Türen. Dann hat der Deebot T9 freie Fahrt und erreicht jedes Zimmer Deiner Wohnung ohne Probleme.

So sieht im Endeffekt Deine Karte aus:

Die vom Deebot T9 erzeugte Wohnungskarte wird in der App angezeigt

P.S.: Die Raumtrennung wird bei der Kartenerstellung automatisch vorgenommen. Wenn Du aber mit der Aufteilung unzufrieden sein solltest, kannst Du in der Handy-App die Räume eigenständig trennen bzw. zusammenführen.

Nun kannst Du in der Handy-App mit der Karte arbeiten und diese auf Deine Bedürfnisse anpassen. Folgende Möglichkeiten stehen Dir zur Verfügung:

  • Sperrzonen festlegen

  • Nicht-Wisch-Zonen definieren

  • Räume trennen

  • Räume zusammenführen

Besonderheit: Teppiche werden als schraffierte Flächen in der Karte eingezeichnet.

Zum einen werden diese nun beim Wischen automatisch gemieden. Zum andern dienen Teppiche nun als Orientierungspunkte (z. B. für die Festlegung von No-Go-Zonen).

3 D Karte als besonderer Bonus

Besonderheit beim Ecovacs Deebot T9: Neben der 2D Karte wird auch eine 3D Karte von Deiner Wohnung erzeugt.

3d Kartenansicht des Ecovacs Deebot T9 in der Handy-App

Hier werden auch schon automatisch (nach den ersten Reinigungen) ein paar Deiner Möbel eingezeichnet.

Ähnlich wie bei dem Spiel “Die Sims” kannst Du nun Die Wohnung mit den Möbelstücken ausstatten.

Füge an die entsprechenden Stellen das Bett, die Couch oder den Kleiderschrank ein.

Um ein Möbelstück zu drehen, musst man doppelt draufklicken.

Wenn Du nun den Sauger startest, dann kann auf der 3D-Karte der Werdegang live mitverfolgt werden.

Wir finden die 3D-Kartenfunktion schon irgendwie ganz ansprechend, auch wenn noch nicht alles rund läuft. Irgendwann in der fernen Zukunft könnte die 3D-Karte die gängige 2D-Karte ersetzen (bis dahin vergeht aber sicherlich noch etwas Zeit).

In der Summe ist die 3D-Ansicht aktuell wohl eher (noch) eine Spielerei.

3 Karten für 3 Etagen können gespeichert werden

Insgesamt können 3 Karten erstellt und gespeichert werden.

Somit steht dem Einsatz in einem mehrstöckigem Haus / einer mehrstöckigen Wohnung nichts mehr im Wege.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Navigation

Lasernavigation (Lidar) als Basis

Der Deebot T9 ist mit einem Laserturm ausgestattet. Dort verbirgt sich der Sensor (LDS = Laser Distance Sensor), welcher permanent die Umgebung scannt.

Auf diese Weise ist es dem Deebot T9+ möglich, schnell und strukturiert Deine Wohnung abzufahren.

Lasernavigationsmethode des Ecovacs Deebot T9
Quelle: ecovacs.com
Gerade mal 41 Minuten hat der Deebot T9 für unsere 80 m² große Wohnung (~40 m² Reinigungsfläche) gebraucht.

Größere Gegenstände (Schränke, Tische, Stühle, Sofas, etc.) werden sicher erkannt und umfahren.

Flache Hindernisse (< 9 cm) können mit Hilfe des Laser-Sensors nicht identifiziert werden.

Aber genau hierfür hat der Ecovacs Deebot T9 eine Lösung parat...

TrueDedtect 3D 2.0 Objekterkennung - Deebot T9+ erkennt auch flache Gegenstände als Hindernisse

Zusätzlich zur Lasernavigation kommt die TrueDetect 2.0 Objekterkennung zum Einsatz.

Ecovacs Deebot TrueDetect 3D Technologie
Quelle: ecovacs.com

Mit Hilfe eines Kreuzlasers an der Front des Robosaugers wird der Boden nach herumliegenden Gegenständen abgesucht. Eine Kamera wertet dann die Unterbrechungen des Lasers aus. (Laser wird unterbrochen = Hindernis)

Ecovacs Deebot T9 umfährt eine Socke

Auf diese Weise können auch flache Gegenstände (z. B Socken, Ladekabel etc.) als Hindernisse identifiziert und selbstständig umfahren werden.

Wenn ein Hindernis erkannt wird, reduziert sich die Drehgeschwindigkeit der Seitenbürste sowie die Fahrgeschwindigkeit stark. Somit wird sichergestellt, dass selbst wenn die Seitenbürste den Gegenstand beim Umfahren leicht berührt, der Saugroboter sich nicht gleich festfährt.

Wir haben die Hinderniserkennung getestet…

… und diese funktioniert in der Praxis wirklich gut.

Objekterkennung Test 1 - Sehr flache Gegenstände

Ecovacs Deebot T9 beim Hinderniserkennungstest

Das Testergebnis bei sehr flachen Gegenständen war ausgesprochen gut.

  • Schnürsenkel: Erkannt und gemieden

  • Handy Ladekabel (zusammengerollt): Erkannt und gemieden

  • Handy Ladekabel (lose): Erkannt und gemieden. Beim Umfahren wurde das Kabel durch die Seitenbürste leicht berührt

  • Laptop Ladekabel: Nicht erkannt

  • Schlüssel: Erkannt und gemieden

Lediglich das Laptop Ladekabel konnte als Hindernis nicht identifiziert werden.

Objekterkennung Test 2 - Etwas höhere Gegenstände

Deebot T9 beim Test der Hinderniserkennungsfunktion

  • Hausschuhe 1: Erkannt (berührt + verschoben)

  • Hausschuhe 2: Erkannt (berührt + verschoben)

  • Kappe: Erkannt (berührt + verschoben)

  • Hose: Erkannt und umfahren

  • Gürtel: Erkannt und umfahren

  • Socken: Erkannt und umfahren

Auch hier war das Ergebnis sehr überzeugend. Im Vergleich zu den ganz flachen Gegenständen ging der Saugroboter etwas weniger “filigran” vor.

Hinweis: Bei etwas höheren Teppiche (~ 2 cm) kann es passieren, dass diese als Hindernisse erkannt werden. Die Folge wäre, dass der Deebot T9 den Teppich nicht befährt… und somit auch nicht reinigt.

Dieses Problem ist dem Hersteller bereits bekannt und es wird an einem Update gearbeitet.

Wenn Du ein ähnliches Problem bei Dir in der Wohnung beobachtest, dann empfehlen wir TrueDetect 3D für die Teppichreinigung auszuschalten. Somit ist das Problem gelöst.

Für wen ist die TrueDetect 3D 2.0 Technologie geeignet?

TrueDetect 3D 2.0 stellt eine praktische Ergänzung zur Lasernavigation dar.

Es war schon beeindruckend zu sehen, wie gut der Saugroboter Gegenstände erkennt und als Hindernisse meidet. Ebenfalls war die “Feinfühligkeit” bemerkenswert. Zwei Beispiele verdeutlichen dies:

  • Enge Gassen (nicht schmaler als 40 cm) stellen für den Deebot T9 keine große Herausforderung dar.

  • Bei eingeschalteter TrueDetect 3D Hinderniserkennung finden quasi keine Zusammenstöße mit Deinen Möbeln statt.

Somit kannst Du den Deebot T9 auch mal in einer nicht 100% perfekt aufgeräumten Wohnung reinigen lassen, ohne Angst zu haben, dass sich der Staubsauger-Roboter am nächsten Handyladekabel festfährt.

Gerade für größere und etwas chaotischere Haushalte mit Kindern und / oder Haustieren stellt die TrueDetect 3D Technologie eine große Erleichterung dar.

Wenn aber Deine Wohnung sowieso permanent aufgeräumt ist, dann wird die TrueDetect 3D Technologie nicht unbedingt benötigt.

Fazit

Die Navigation des Ecovacs Deebot T9 ist hervorragend.

Der Saugroboter navigiert präzise, lückenlos und sehr schnell.

Die TrueDetect 3D Hinderniserkennung setzt noch mal das “i-Tüpfelchen” drauf.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Ecovacs Deebot T9+ und hohe Türschwellen

In unserem Test konnte der Ecovacs Deebot T9+ eine Höhe von 2 cm überwinden.

Der Ecovacs Deebot T9 überfährt ein 2 cm hohes Hindernis

Mit dieser Leistung dürften herkömmliche Türschwellen den Saugroboter nicht zu sehr anstrengen.

Was aber tun, wenn Du daheim höhere Türschwellen hast?

Keine Sorge, Du musst nicht zwangsweise auf Deinen Wunsch Staubsauger-Roboter verzichten.

Abhilfe versprechen spezielle saugrobotertaugliche Türschwellenrampen. Mehr zu diesem Thema kannst Du unserem Ratgeberartikel “Saugroboter für hohe Türschwellen” entnehmen.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Steuerung und Konnektivität (App und co.)

Tastensteuerung

Auf der Oberseite des Ecovacs Deebot T9 lässt sich eine einzige Taste wiederfinden.

Steuerungsknopf des Ecovacs Deebot T9 auf der Oberseite des Saugroboters in der Nahaufnahme

Mit dieser Taste kannst Du den Saugroboter starten bzw. stoppen.

Mehr Einstellungsmöglichkeiten bietet Dir die Smartphone-App.

App-Steuerung

Die Ecovacs Home App ist für Apple (iOS) und Android Smartphones erhältlich und kann bequem im App-Store kostenlos heruntergeladen werden.

Ecovacs Home App im Appstore

Die Einrichtung erfolgt kinderleicht. Dank der guten Anweisungen wirst Du behutsam durch den Prozess geleitet.

Zuallererst musst Du Dich mit einem Passwort und einem Benutzernamen anmelden.

Dann öffnest Du die Haube. Dort ist ein QR-Code abgebildet. Diesen musst Du mit der Handy-App abscannen.

QR-Code zur App-Einrichtung befindet sich bei Ecovacs Deebot T9 unter der Haube

Dann musst Du nur noch die Verbindung zum WLAN herstellen und die neusten Updates herunterladen.

Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, ist die App eingerichtet und es kann losgehen.

Appeinrichtung der Ecovacs Home App in einzelnen Schritten

Funktionsumfang

3-D Karte

Auf der Startseite findest Du ein 3D-Zeichen. Wenn man darauf drückt, dann öffnet sich eine 3D Kartenansicht von Deiner Wohnung.

Die Ladezeit ist nicht ganz so schnell. Bei uns hat dies ca. 20 Sekunden gedauert.

Lufterfrischer Funktion ein / aus

Auf der Startseite findet man ein “Blumensymbol”. Wenn man dieses auswählt, dann wird der Lufterfrischer aktiviert bzw. deaktiviert.

Räume trennen / Räume zusammenführen

Bei der initialen Kartenerstellung wird automatische eine Raumtrennung vorgenommen.

Falls Du mit der Ausführung unzufrieden sein solltest, kannst Du im Nachhinein problemlos Räume trennen bzw. zusammenführen.

Bitte beachte: Um einen Raum zu trennen bzw. zusammenzuführen ist immer eine Wand in der Karte notwendig.

Festlegung von Sperrzonen (No-Go-Zonen) und Nicht-Wisch-Zonen

Je nach Bedarf kannst Du Sperrzonen (No-Go-Zonen = “hier wird nicht gesaugt”) bzw. Nicht-Wisch-Zonen in der Karte definieren.

Sperrzonen und No Mop Zonen werden für den Deebot T9 in der Ecovacs Home eingerichtet

Da man beliebig tief in die Karte zoomen kann, funktioniert dies sehr gut.

Raumbenennung

Du kannst die Räume nach Belieben benennen und den Räumen zusätzlich hierzu noch Symbole zuordnen (z. B. Badewanne für das Badezimmer).

Die Räume werden in der Ecovacs Home App benannt

Dies macht die Karte übersichtlicher und Du findest auf Anhieb jeden Raum.

Bereichsreinigung

Willst Du nur eine ganz bestimmte Stelle in Deiner Wohnung saugen lassen?

Du kannst auf der Karte einen quadratischen Bereich definieren, welcher gereinigt werden soll.

Einzelraumreinigung

Das ist ein sehr praktisches Feature, welches wir auch regelmäßig nutzen.

Du kannst einzelne Räume auswählen, welche gereinigt werden sollen.

Nach dem Abendessen schnell mal das Esszimmer reinigen? Gar kein Problem!

Reinigungshistorie

Es ist schon bemerkenswert, was der kleine Haushaltshelfer so leistet…

… bei uns ist der Sauger spätestens jeden zweiten Tag unterwegs.

Unter dem Menüpunkt ”Reinigungshistorie” kannst Du vergangene Reinigungsfahrten anschauen.

Do Not Disturb Zeiten festlegen

Gibt es Wochentage bzw. Uhrzeiten, an welchen der Ecovacs Deebot T9 unter keinen Umständen reinigen soll?

In der Handy-App kannst Du diese festlegen.

Wartungs- bzw. Pflegehinweise

Hier findest Du recht anschauliche Hinweise, wie die Verschleißteile (Bürste, Seitenbürsten, HEPA-Filter etc.) gereinigt werden sollen.

In der Ecovacs Home App kannst Du Wartungshinweise zu Deinem Ecovacs Deebot T9 einsehen

Außerdem werden Dir hier “grobe Schätzwerte” angezeigt, wann die einzelnen Teile zu ersetzen sind.

Bitte betrachte diese Werte lediglich als Orientierungsgrößen. Im Zweifel vertraue Deinem prüfenden Blick.

Festlegung der Saugkraft und der Wasserabgabemenge

Du kannst in der Handy-App festlegen, mit welcher Saugkraft und mit welcher Wasserabgabemenge Deine Wohnung gereinigt werden soll.

  • Saugkraft Auswahl: Leise, Standard, Max

  • Wasserintensität: Gering, Medium, Hoch

Wasserintensität und Saugkraft wird in der Ecovacs Home App eingestellt

Je nach Wunsch kannst Du die Einstellungen für jeden Raum einzeln definieren

Mehrmaliges Reinigen

Falls die Wohnung sehr dreckig ist, kannst Du einstellen, dass jeder Raum 2x gereinigt wird.

Wischmodus

Du kannst in der App zwischen “einfachem Wischmodus” oder der “Tiefenreinigung” wählen.

Tiefenschrubben wird in der Ecovacs Home App für den Deebot T9 ausgewählt

Bei der Tiefenreinigung wird jede Stelle doppelt abgefahren. Dies führt zu einer deutlichen Verbesserung des Wischergebnisses.

Reinigungsplan

In der Handy-App kannst Du einen Reinigungsplan für die gesamte Woche erstellen.

Wochentag auswählen. Startzeit festlegen. und schon ist der Reinigungsplan für die Woche angelegt.

Reinigungsfrequenz festlegen

Erst soll die Küche, dann das Wohnzimmer und zum Schluß das Bad gesäubert werden?

Kein Problem, über die App lässt sich das kinderleicht einstellen.

Teppicherkennung an / aus

Wenn Du diese Option aktivierst, dann schaltet der Saugroboter automatisch bei der Teppichreinigung in die höchste Saugstufe “Max”.

Wir empfehlen die Einstellung immer einzuschalten

TrueDetect 3D Hinderniserkennung an / aus

Du kannst die automatische Hinderniserkennung bei Bedarf ein- bzw. ausschalten

Wifi Coverage Map

Hier wird Dir auf der Karte angezeigt, wo in Deiner Wohnung eine gute bzw. schlechte Wifi-Abdeckung vorhanden ist.

Es ist zwar ganz praktisch zu sehen, wo die Wifi-Abdeckung in der Wohnung gut bzw. schlecht ist. Der Nutzen ist uns aber nicht ganz klar.

Fazit zur Ecovacs Home App für den Deebot T9

Wir haben die App-Steuerung des Deebot T9 im Test genauer untersucht.

Wie oben beschrieben☝, ist der Funktionsumfang gigantisch.

Alle aktuell relevanten Einstellungsmöglichkeiten sind vorhanden.

Die App wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen redesign. Man braucht etwas Zeit bis man mit der Struktur zurecht kommt.

Ein paar Sachen sind nicht ganz so intuitiv gelöst, aber nach etwas Übung kommt man mit der Bedienung ohne Probleme zurecht. Auch die Übersicht (sicherlich auch aufgrund des Funktionsumfanges...) lässt etwas zu wünschen übrig.

Ebenfalls sind aktuell noch ein paar kleinere Bugs vorhanden. Der Hersteller versichert aber, dass daran gearbeitet wird.

Zusammenfassend lässt sich festhalten: Tolle App mit unglaublich vielen Funktionen. Kleinere Bugs und eine teilweise nicht ganz so intuitive Bedienung sorgen aber für Punktabzug.

Sprachsteuerung mit Alexas

Beim Deebot T9 wird die Sprachsteuerung mit Alexa unterstützt.

Nachstehend findest Du eine Übersicht der möglichen Sprachbefehle.

Alexa Sprachbefehle des Ecovacs Deebot T9 in der Übersicht

Praktisch: Du kannst den Sauger per Sprachkommando in ein spezifisches Zimmer schicken.

Die Sprachsteuerung hat im Test gut funktioniert. Da haben wir wenig auszusetzen.

Somit steht einer Integration in Dein Smart Home nichts mehr im Wege.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Akkulaufzeit des Ecovacs Deebot T9 im Test

Die Akkukapazität beträgt auf dem Papier 5200 mAh. Daraus resultiert eine maximale Betriebszeit von ca. 3 Stunden am Stück (natürlich auf der niedrigsten Saugstufe).

Nach der Reinigung unserer 80 m² großen Wohnung (~40 m² Reinigungsfläche) hatte der T9 noch 86% Restakku übrig.

Eine komplette Vollladung des Akkus kann bis zu 6,5 Stunden in Anspruch nehmen.

Weiterhin ist die praktische “Recharge & Resume” Funktion vorhanden.

Wenn der Akku inmitten einer Reinigung leer geht, dockt der Deebot T9 an der Ladestation an. Der Akku wird geladen. Sobald genug Saft vorhanden ist, setzt der Deebot T9 seine Reinigungsfahrt wieder an der Stelle fort, an welcher er zuvor mit der Reinigung aufgehört hat.

Dank des leistungsstarken Akkus, der schnellen Navigation und der Recharge & Resume Funktion eignet sich der Deebot T9 auch für große Wohnungen / Häuser (> 100 m²).

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Lautstärke

3 unterschiedliche Saugstufen stehen Dir zur Auswahl (Leise, Standard und Max).

Die Faustformel lautet: Je stärker die Saugleistung umso lauter der Staubsauger-Roboter.

  • Leise: 48 dB

  • Standard: 51 dB

  • Max: 55 dB

  • Maximal+: 62 dB

Lautstärke des Ecovacs Deebot T9+ und der Absaugstation auf der Dezibel Skala

Der Saugroboter arbeitet (gerade im Vergleich zur Konkurrenz) wirklich leise. Wenn Du also stark lärmempfindlich bist, dann bist Du beim Deebot T9 genau richtig.

Die vibrierende Wischfunktion erzeugt ein “Rattergeräusch”. Dieses ist hörbar, ist aber nicht wirklich laut oder gar unangenehm (ca. 55 dB). (Im Vergleich zum Vorgänger wurde die Lautstärke der Rüttelbewegungen signifikant reduziert).

Der Selbstentleerungsvorgang der Absaugstation hingegen ist wirklich laut (ca. 80 dB). Da dieser aber maximal 20 Sekunden andauert, ist es nicht so tragisch.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Design, Maße & Verarbeitungsqualität

Saugroboter

Der Roboterstaubsauger hat die übliche runde Form.

Ecovacs Deebot T9 wird hochgehalten

Die Maße betragen: Höhe: 9,5 cm und Durchmesser: 34,5 cm.

Der Saugroboter bringt 3,4 Kg auf die Waage.

Der Ecovacs Deebot T9 wird mit einem Lineal ausgemessen

Die weiße Oberfläche ist etwas rau. Das sieht nicht nur cool aus sondern sorgt auch dafür, dass Fingerabdrücke nicht sichtbar werden.

Die Farbauswahl beschränkt sich lediglich auf Weiß.

Das ist aus unserer Sicht ein kleiner Nachteil. Ein Auswahl zwischen mindestens einer weiteren Farbe wäre wünschenswert gewesen.

Der “TrueDetect 3D” Schriftzug auf der Oberseite verrät es bereits:

Der Staubsauger-Roboter ist außerdem mit einer Hinderniserkennungstechnologie ausgestattet. Ein entsprechender Kreuzlaser inkl. der Kamera befindet sich vorne im Bumper.

True Detect 3D von Vorne in der Nahansicht

Der Ecovacs Deebot T9 ist (wie vom Hersteller gewohnt) sehr hochwertig verarbeitet.

Oben

Ecovacs Deebot T9 von oben

Unten

Ecovacs Deebot T9 von unten

Wenn Du den Deckel hochklappst, lässt sich hier der Staubbehälter sowie das Reinigungswerkzeug wiederfinden.

Der Ecovacs Deebot T9 steht mit offener Klappe auf dem Boden

Von hinten hast Du die Möglichkeit den “Dummy” Wassertank (nur Saugen + Raumerfrischung) oder den echten Wassertank (zum Wischen) zu benutzen.

Ecovacs Deebot T9 von hinten

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Absaugstation / Ladestation

Die Absaugstation ist (genauso wie der Saugroboter selbst) in weißer Farbe erhältlich.

Ecovacs Deebot T9 steht an der Absaugstation

Wirklich klein ist die Selbstentleerungsstation nicht: Höhe: 43 cm x Breite: 30 cm x Tiefe: 40 cm.

Da musst Du Dir schon Gedanken über einen Stellplatz in Deiner Wohnung machen.

In unserem Smart Home stellt die Absaugstation einen absoluten Hingucker da. Neugierige Blicke sind vorprogrammiert🤩.

Ein leichter Druck genügt und der Deckel öffnet sich. Nun kannst Du den alten Staubbeutel entnehmen und durch einen neuen ersetzen.

Die herkömmliche Ladestation ist hingegen deutlich kleiner: Tiefe: 12 cm x Höhe: 9 cm x Länge: 16 cm. Somit kannst Du diese ganz bequem unter der Couch oder dem Schuhschrank platzieren.

Die Ladestation des Ecovacs Deebot T9 wird mit einem Lineal ausgemessen

Sowohl die Absaugstation als auch die Ladestation haben hinten ein Kabelmanagementsystem. Überschüssiges Stromkabel kann somit platzsparend aufgewickelt werden.

Ebenfalls positiv: Sowohl die Absaugstation als auch die Ladestation ist von der Unterseite gummiert.

Dies sorgt für einen festen Halt und die Ladestation / Absaugstation verrutscht nicht.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Lieferumfang und Inbetriebnahme

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ist wirklich kinderleicht. Eine sehr übersichtliche Schnellstartanleitung erleichtert Dir die ersten Schritte.

Schnellstartanleitung des Ecovacs Deebot T9

Schnellstartanleitung des Ecovacs Deebot T9 in der Nahansicht

Packe den Ecovacs Deebot T9 aus und platziere die Ladestation / Absaugstation an einer Wand.

Dann stelle den Saugroboter an die Ladestation. Vor der ersten Reinigungsfahrt sollte der Akku vollständig geladen sein.

(Dies kann unter Umständen mehrere Stunden in Anspruch nehmen).

In der Zwischenzeit kannst Du schon mal Die App herunterladen und die WLAN-Verbindung herstellen.

Wenn der Akku vollständig geladen wurde, kannst Du den Deebot T9 auch schon zu Seiner Jungfernfahrt schicken.

Bei der ersten Fahrt wird die Karte von Deiner Wohnung erstellt. Damit hier alles glatt läuft, empfehlen wir alle Gegenstände vom Boden wegzuräumen und alle Türen zu öffnen.

Lieferumfang

Der Lieferumfang des Ecovacs Deebot T9 beschränkt sich auf das Wesentlichste.

  • Saugroboter

  • Anleitungen

  • Wischaufsatz

  • 10 x Einweg-Wischtücher

  • Wassertank

  • “Dummy” Wassertank

  • 1 x Lufterfrischer-Kapsel

  • 2 x Seitenbürsten

Wenn Du Dich für die Version mit der Absaugstation entscheidest, dann ist selbsterklärend die Absaugstation inkl. 2 Staubbeutel (statt der Ladestation) im Lieferumfang inkludiert.

Ersatzteile sucht man im Lieferumfang vergebens. Diese können aber bequem online erworben werden.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Preis-Leistungsverhältnis

Preislich findet sich der Ecovacs Deebot T9 ganz klar in der Champions Leaugue wieder.

Doch Du kriegst auch einiges für Dein Geld geboten.

Der Saug-Wisch-Roboter ist ein Premium-Modell und ein wahrer Alleskönner. Wesentliche Schwachstellen konnten wir im Test nicht ausmachen.

Durch den Verzicht auf die Absaugstation kann etwas Geld gespart werden.

Wenn Du es Dir also leisten kannst, stellt der Deebot T9 eine sehr gute Investition dar.

Wenn Du auf die zahlreichen Top-Funktionen verzichten kannst (Absaugstation, TrueDetect 3D Hinderniserkennung, vibrierende Wischplatte) dann könnte der Vor-Vor-Gänger für Dich interessant sein. Der Ecovacs Deebot OZMO 950 hat uns im Test ebenfalls überzeugt. Der Saugroboter kann aber vor allem mit einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen.

Eine weitere Alternative wäre der Ecovacs Deebot OZMO T8+ oder das mittelklasse Modell (Deebot N8 Pro+).

Testfazit: Ist der Ecovacs Deebot T9+ einen Kauf wert?

Unser Testteam hat den Ecovacs Deebot T9+ auf Herz und Nieren geprüft.

Und der Saugroboter überzeugte auf ganzer Linie. Insbesondere springen einem 3 Highlights ins Auge:

  • Die Absaugstation.

  • Die vibrierende Wischfunktion.

  • Und die TrueDetect 3D Objekterkennung.

Auch der Lufterfrischer ist eine interessante Ergänzung und wird sicherlich seine Fans finden.

Qualität hat aber ihren Preis. Dieser lässt einen schon etwas schlucken...

In der Summe stellt der Ecovacs Deebot T9+ aber ein rundes Gesamtpaket dar. Wesentliche Schwachstellen konnten wir nicht ausmachen.

Mit diesem Saug-Wischroboter wird die Bodenreinigung zu einem echten Genuss.

T9+: -11% bei Amazon*

T9 (nur Saugroboter) bei Amazon*

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Saugergebnis ist Top!

Wischleistung
Wischleistung

Vibrierende Wischfunktion kann überzeugen.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

Strukturiert, schnell und lückenlos. Auch flache Hindernisse werden umfahren.

Lautstärke
Lautstärke

Leise Arbeitsweise.

Akku
Akku

Langlebiger Akku (bis zu 3 Std.)

App und Funktionen
App und Funktionen

Viele Funktionen. Kleinere Bugs stören etwas.

Lieferumfang
Lieferumfang

Nur das Nötigste.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Schönes Design. Gute Verarbeitung.

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

“Etwas” Teuer. Man bekommt aber auch einiges geboten!

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Saugergebnis ist Top!

Wischleistung
Wischleistung

Vibrierende Wischfunktion kann überzeugen.

Navigation und Fahrweise
Navigation und Fahrweise

Strukturiert, schnell und lückenlos. Auch flache Hindernisse werden umfahren.

Lautstärke
Lautstärke

Leise Arbeitsweise.

Akku
Akku

Langlebiger Akku (bis zu 3 Std.)

App und Funktionen
App und Funktionen

Viele Funktionen. Kleinere Bugs stören etwas.

Lieferumfang
Lieferumfang

Nur das Nötigste.

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Schönes Design. Gute Verarbeitung.

Preis-Leistungsverhältnis
Preis-Leistungsverhältnis

“Etwas” Teuer. Man bekommt aber auch einiges geboten!

Noch mehr zum Thema

  • Mobiler Staubbehälter


    Der Staubbehälter des Ecovacs Deebot T9 hat eine Füllmenge von 420 ml.

    Somit kann der Saugroboter mehrere Male Deine Wohnung reinigen, bis der Schmutzbehälter voll ist.

    Unsere 80 m² Wohnung (Hartböden, keine Kinder, keine Haustiere) konnten wir bestimmt 5 mal komplett reinigen, bis der Behälter voll war.

    Das Handling des Staubbehälters hat uns sehr gut gefallen. Die gesamte Konstruktion ist wirklich gut durchdacht.

    Der Staubbehälter verfügt über einen praktischen Tragegriff. Hiermit lässt sich dieser sehr leicht entnehmen und transportieren.

    Der Staubbehälter des Ecovacs Deebot T9 wird mit Hilfe eines Tragegriffs herausgenommen

    Durch das Drücken des roten Knopfes öffnet sich die Klappe und Du kannst den Schmutz über einem Mülleimer entsorgen.

    Staubbehälter des Ecovacs Deebot T9 wird durch das Drücken des roten Knopfes geöffnet.

    Ebenfalls erwähnenswert ist die Staub Rückhalteklappe.

    Die Staubrückhalteklappe des Ecovacs Deebot T9 in der Nahansicht

    Diese sorgt beim Transport des Behälters dafür, dass kein Schmutz entweichen kann. 

  • Lässt sich der Ecovacs Deebot T9 mit einer Fernbedienung steuern?


    Nein, es ist keine Fernbedienung im Lieferumfang vorhanden.

  • Internetverbindung lässt sich nicht herstellen. Was tun?


    Wenn Du Probleme mit dem WLAN-Verbindungsaufbau hast, dann versuche bitte Folgendes: 

    • Schalte Dein Handy in den “Flugmodus”.

    • Aktiviere WLAN auf Deinem Smartphone.

    • Führe den App-Einrichtungsprozess noch mal durch.

    In der Regel sollte auf diese Weise die Internetverbindung hergestellt werden können. 

  • Wie stark ist die Saugkraft des Ecovacs Deebot T9 in Pa.?


    Die Saugkraft des Ecovacs Deebot T9 beträgt 3000 Pa.

  • HEPA-Filter


    Der Ecovacs Deebot T9 ist mit einem HEPA-Filter bzw. Schwebstofffilter versehen.

    Dieser ist am mobilen Staubbehälter angebracht.

    Der HEPA-Filter sorgt dafür, dass die angesaugte Luft vor dem Wiederaustreten von Kleinstpartikeln (Staub, Allergenen, etc.) gefiltert wird.

    Der HEPA-Filter ist somit gerade für Allergiker ein absolutes “Must Have”.

    Neben dem HEPA-Filter sind noch zwei weitere Vorfilter vorhanden.

    HEPA Filter und die 2 Vorfilter des Ecovacs Deebot T9 werden in den Händen gehalten

    Diese filtern groben Schmutz vor, sodass der HEPA-Filter (Hauptfilter) nicht so stark belastet wird. 

    Dadurch wird die Haltbarkeit des HEPA-Filters verlängert. 

  • Ist eine Reinigung auch bei schlechten Lichtverhältnissen möglich?


    Ja, Dies ist kein Problem. Der Ecovacs Deebot T9 kann auch bei absoluter Dunkelheit Deine Wohnung reinigen. 

  • TrueDetect 3D 2.0 Hinderniserkennungs-Technologie


    Der Ecovacs Deebot T9 ist mit einer verbesserten 3D- Hindernisvermeidungs-Technologie ausgestattet (TrueDetect 3D 2.0). Hierdurch werden auch kleinere, auf dem Boden herumliegende Gegenstände “gesichtet” und können umfahren werden.

  • 2 Seitenbürsten


    Im Vergleich zu vielen anderen Saugrobotern auf dem Markt, ist der Ecovacs Deebot T9 mit 2 Seitenbürsten ausgestattet.

    Die Seitenbürsten drehen sich bei der Reinigung recht langsam, sodass leichter Schmutz nicht durch die Gegend geschleudert wird.

Ilia

Saugroboter sind meine Leidenschaft. Die kleinen Haushaltshelfer erleichtern uns die Haushaltsreinigung ungemein. Daher ist es mein persönliches Anliegen Dir nur die hervorragendsten Produkte und besten Tipps und Tricks weiterzuempfehlen. Dann kannst Du Deine wertvolle Zeit den schönen Dingen des Lebens widmen – und in aller Regel gehört die Bodenreinigung nicht hierzu.

Dies könnte Dich auch interessieren…

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.