Der Ratgeber für ein smartes Zuhause

Cecotec Conga Rockstar

Der Akkustaubsauger Cecotec Conga Rockstar 500 Ultimate ergo wet bei uns im Test

Joe

Letztes Update am: 09.03.2021 9 Min.

Es ist so weit, wir haben unseren ersten Akkusauger mit Wischfunktion im Test. Der kabellose Akkusauger mit dem nicht ganz so griffigen Namen „Conga Rockstar 500 Ultimate ergo wet“ kommt aus dem Hause Cecotec, einem aufstrebenden Technologieunternehmen aus Spanien.

Mit dem Rockstar 500 Ultimate möchte Cecotec das Staubsaugen mit dem Aufwischen des Bodens verbinden und das zu einem unschlagbaren Preis von rund 220 €.

Soviel Innovationsgeist gepaart mit einem günstigen Preis hat uns nicht ruhen lassen und wir haben uns das Gerät genauer angesehen.

Kann der Rockstar mit den großen der Branche mithalten und lohnt sich ein Kauf für Dich?

Diese und andere Fragen möchten wir in dem folgenden Erfahrungsbericht für Dich beantworten.

  • Überblick
  • Reinigungstest
  • Design
  • Zubehör
  • Reinigungsfeatures
  • Handhabung
  • Lautstärke
  • Wartung
  • Fazit/ Preis-Leistung

Vorteile

  • Preis

  • Sehr viel Zubehör

  • Sehr gute Beweglichkeit, dank Bürstengelenk

  • Knickfunktion des Saugrohrs

  • Wechselakkufunktion

Nachteile

  • Schmutz fällt in bestimmten Situationen aus der Bürste raus

  • Kein Display

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Preiswerter Akkusauger

  • 4 in 1 Funktion

  • Akkustaubsauger mit Wischfunktion

  • Von einem spanischen Hersteller

  • Drei Saugstufen


Bei Amazon bestellen*

Der Akkustaubsauger Cecotec Conga Rockstar 500 Ultimate ergo wet im Reinigungstest

Die Frage ob der Akkusauger auch macht was er soll, nämlich sauber, interessiert uns naturgemäß am meisten.

Zu diesem Zweck verteilen wir verschiedene Schmutzarten auf unterschiedlichen Böden und saugen sie dann in der stärksten Saugstufe weg.

Die Saugkraft des Geräts hat uns im Test jedenfalls überzeugt, dennoch war das Reinigungsergebnis eher durchwachsen.

Zunächst haben wir die Bürste für Teppiche „installiert“ und damit unser Glück versucht.

Leider hat diese Bürste den Schmutz teilweise 20 -30 cm hochgeschleudert und auf dem Testareal verteilt. Deshalb haben wir uns entschieden, den Test mit der Softwalze durchzuführen. Mit dieser konnten wir sowohl Hartboden als auch die Teppiche ordentlich reinigen.

Die Reinigung auf Hartböden

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Bürste, waren wir überrascht, wie gut der Rockstar Ultimate den Holzboden gereinigt hat.

Er kam in unserem Test auf sehr gute 97 %.

Die Reinigung auf hartem Boden mit dem Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Die Reinigung auf kurzem Teppich

Groben Schmutz konnte der Conga Rockstar Ultimate gut aufnehmen, beim Sand hingegen hat sich das Gerät schwerer getan und kam auf 62 %.

Die Reinigung auf langem Teppich mit dem Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Die Reinigung auf langem Teppich

Das Ergebnis auf dem Teppich mit langen Fasern war dem auf kurzem Teppich sehr ähnlich.

Auch hier hat sich der Akkusauger von Cecotec mit dem Sand nicht so gut angestellt wie zuvor auf hartem Boden und knapp 40 % des Sandes im Teppich gelassen.

Aber keine Panik. Es handelt sich um eine extreme Testsituation. Nur in den seltendsten Fällen wird sich soviel Sand auf dem Teppich in Deiner Wohnung wiederfinden.

Die Reinigung auf langem Teppich mit dem Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Die Reinigung mit dem Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet im Alltag

Die Reinigung auf Teppichen war im ALltag kein Problem, nur beim hohen Teppich kam der Rockstar nicht in die Tiefenreinigung.

Bei uns zu Hause wechseln sich Hartböden und Teppiche ab.

Für mich kommt es nicht infrage dauernd die Bürste zu wechseln, das ist mir zu kompliziert.

Also habe ich mit der Softwalze gesaugt und Laminat und Granit wurden so super sauber.

Bei Amazon bestellen*

Das Design des Rockstar Ultimate 500 im Test

Das Design eines Akkustaubsaugers ist das erste, was uns als Käufer ins Auge fällt und wie man so schön sagt: Der erste Eindruck zählt!

Wenn wir das Design des Rockstars in einem Wort beschreiben müssten, dann wäre das wohl: sportlich.

Sein schlankes leichtes Design entspricht unseren Erwartungen an einen flexibel einsetzbaren, kabellosen Akkustaubsauger.

Das Design des Rockstar Ultimate überzeugt durch sportliches Aussehen

Zwischen dem pistolenähnlichen Griff und dem vertikal ausgerichteten Schmutzbehälter wurde der Akku platzsparend und clever verbaut.

Praktisch“ steht hier offensichtlich im Vordergrund.

Aufbau der Powerunit des Cecotec Conga Rockstar 500 Ultimate

Das Gerät wirkt hochwertig verarbeitet und die Steckverbindungen zwischen den einzelnen Elementen funktionieren einwandfrei.

Display, Powerknopf & Co. – Perfektion steckt im Detail

Der Powerknopf lässt sich feststellen, das erleichtert längeres Saugen definitiv. Dennoch, bei den Details hat Cecotec noch ein bisschen Luft nach oben.

Möchtest Du in der stärksten Stufe saugen, dann musst Du den Powerknopf dreimal drücken. Das erscheint uns auf Dauer eher umständlich.

Außerdem vermissen wir hier ein kleines Display oder wenigstens ein paar LEDs, die uns helfen das Gerät zu überwachen.

Der Schmutzbehälter des kabellosen Staubsaugers ist mit 400 ml eher klein ausgefallen. Das hat zur Folge, dass Du den Sauger nach jedem Einsatz ausleeren musst. Ein bisschen größer wäre also wünschenswert gewesen.

Die 4 in 1 Funktion - mehr Schein als Sein

Der Hersteller wirbt mit einer 4 in 1 Funktion. Das sind zwei Umbaufunktionen mehr als sonst, wow.

Zusätzlich zu dem Bodensaugermodus und dem Handsaugermodus kann der Rockstar auch noch den Boden wischen. Das ist erstmal sehr praktisch, ob das auch funktioniert, schauen wir uns später noch genauer an.

Was Cecotec mit der 4ten Funktion meint, konnten wir allerdings nicht ganz nachvollziehen. Die vierte Funktion wird Besenstaubsauger genannt. Vermutlich bezieht sich der Hersteller da auf eine zusätzlich mitgelieferte Bürste, die besonders für Hartböden geeignet ist.

Auch wenn uns das mit der 4 in 1 Funktion etwas dick aufgetragen erscheint, Fakt ist: Wischen kann wirklich nicht jeder Akkusauger.

Größe und Gewicht des Conga Rockstar Ultimate 500

Bei der Größe fällt auf, dass der Rockstar mit seinen 122 cm ein bisschen kleiner ist als die Konkurrenz. Die Größe ist aber völlig in Ordnung und sollte beim Saugen, egal bei welcher Körpergröße, keine Probleme bereiten.

Die Breite der Bodenbürste des Conga Rockstar

Auch beim Gewicht ist der Rockstar gut aufgestellt.

Er bringt als Bodensauger 2,5 kg auf die Waage (400 gr weniger als der Hersteller angegeben hat). Damit zählt er unter den kabellosen Akkusaugern zu den leichteren Modellen. Dadurch lässt sich das Gerät sehr gut über den Boden bewegen.

Gewicht des Conga Rockstar Ultimate 500

Die Größe und das Gewicht des Rockstar im Überblick

Kategorie Maße
Länge 122 cm
Breite der Bodenwalze 25 cm
Höhe der Bodenwalze 5,5 cm
Gewicht 2,6 kg

Unsere Erfahrungen aus dem Test zeigen, dass auch im Handsaugermodus das Gewicht passt.

Mit 1,5 kg lässt sich mit dem Handsauger des Weiteren bequem über Kopf an der Decke saugen.

Die Größe des Rockstar im Test gemessen

Größe und Gewicht als Akkuhandsauger

Kategorie Maße
Länge der Powerunit 35 cm (variiert stark mit dem Aufsatz
Gewicht 1,5 kg

Bei Amazon bestellen*

Welches Zubehör bringt der Rockstar mit?

Das Zubehör des Rockstar lässt sich durchaus als außergewöhnlich bezeichnen, denn hier hat sich Cecotec einige Gedanken gemacht und bietet Dir einiges an neuen Features.

Das gesamte Zubehör des Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet in der Verpackung

Einige spannende und nützliche Extras

  • Motorbetriebene Standardbürste für Teppichboden (aus Borsten und Silikon)
  • Motorbetriebene Softwalze für Hartböden
  • Schmales Multitool
  • Breites Multitool
  • Saugrohr mit Gelenk
  • Cepillo Jalisco Bürste
  • Wassertank
  • Flexschlauch
  • Gestreckte Bürste
  • Verbindungsaufsatz mit Gelenk
  • Wandhalterung

Nicht alle Extras, die sich die Hersteller ausdenken, kann man auch gebrauchen.

Häufig wird versucht über das eine oder andere Extra einen höheren Verkaufspreis zu erzielen oder der Hersteller versucht so seine Produktpalette zu verbreitern.

Deshalb wollen wir das Zubehör nochmal genauer unter die Lupe nehmen. Dann kannst Du selbst entscheiden, welche Teile für Dich zu gebrauchen sind.

Standardbürste für Hartböden und Standardbürste für Teppiche

Standardbürste für Hartböden Walze für Hartböden

Walze für TeppicheStandardbürste für Teppiche von unten

Cecotec liefert für die grundsätzlich verschiedenen Bodenarten zwei verschiedene Bürsten.

Diese können mit wenigen Handgriffen leicht ausgetauscht werden.

Allerdings sind wir der Meinung, dass das zu kompliziert ist. Wer möchte schon während des Saugens die Bürste wechseln müssen.

Unsere Erfahrungen mit dem Conga Rockstar Ultimate 500 zeigen allerdings, dass man auf jedem Untergrund mit der Softwalze saugen kann. Das geht sogar teilweise besser, als mit der Standardbürste für Teppiche.

Dazu mehr in unserem Reinigungstest (nächstes Kapitel).

Die Cepillo Jalisco Bürste

Die Cepillo Jalisco Bürste für Polster

Diese Bürstenart kennen wir zum Beispiel auch vom Dyson V11 Test. Sie ist wesentlich kleiner als die Bodenbürste und findet hauptsächlich auf Polstern Anwendung.

Die Düse ist sehr interessant für Haustierbesitzer, denn sie eignet sich hervorragend, um die Haare unserer kleinen Freunde von der Couch zu entfernen.

Flexschlauch

Der Flexschlauch des Cecotec Rockstar Akkusaugers

Den Flexschlauch sieht man bei anderen Herstellern eher selten. Bisher hatten wir den Flexschlauch nur beim Test des Roborock H6 im Lieferumfang.

Über die Nützlichkeit des Flexschlauchs lässt sich streiten. Wer mit dem Handsauger viele Stellen saugen möchte, an die man mit dem „breiten“ Motor nicht kommt, der findet sein Glück mit einem Flexschlauch.

Das Saugrohr mit Gelenk

Saugen mit angewinkeltem Rohr unter einem Stuhl

Das gab es so noch nicht: Ein Saugrohr, dass man in der Mitte bis zu 90 Grad anwinkeln kann.

Für was soll das denn bitte gut sein, fragst Du Dich eventuell.

Wir haben es getestet und waren überzeugt.

Mit angewinkeltem Saugrohr konnten wir im Stehen unter den Möbeln saugen. Wenn Du also zu einem der vielen Menschen mit Rückenproblemen gehörst, dann ist dieses Saugrohr genau das richtige für Dich.

Wassertank (mit Mopp)

Der Wassertank mit Mopp des Rockstar

Der Wassertank kann durch eine Öffnung an der Oberseite befüllt werden. Im Anschluss klickst Du den Tank an der Standardbürste ein. Am Boden des Wassertanks kann man einen Mopp befestigen.

Auf diese Weise wischt der Cecotec nach dem Saugen direkt den Boden gleich mit.

Breites und schmales Multitool

Das breite und das schmale Multitool des Cecotec Rockstar

Die Mutlitools sind auf jeden Fall nützlich um Gegenstände abzusaugen oder in Ritzen, z. B. zwischen den Sofakissen, zu kommen.

Leider ist in unserem Test aufgefallen, dass die beiden Multitools schlecht verarbeitet sind. Sie wirken billig und sind schwergängig.

Das gilt explizit nicht für den Rest des Zubehörs.

Gestreckte Bürste mit abstauben

Die breite Staubbürste Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Wer viel zum Abstauben hat, der sollte diese Bürste beim Kauf "mit abstauben", denn zum Abstauben ist sie ein echter Gewinn. Die Breite der Bürste und die weichen Borsten machen das Abstauben viel einfacher. Zusätzlich wird einiges vom Staub direkt aufgesaugt und nicht nur aufgewirbelt, wie bei einem Staubwedel.

Verbindungsaufsatz mit Gelenk

Das Verbindungsstück mit Gelenk des Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Der Aufsatz lässt sich zwischen Motoreinheit und Aufsatz befestigen und um ca. 90 Grad knicken. Damit kann man dann zum Beispiel leichter auf Schränken saugen.

Die praktische Wandhalterung

Die praktische Wandhalterung des Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Die Wandhalterung ist mittlerweile bei jedem Hersteller quasi Standard. Du kannst damit Dein Akkustaubsauger platzsparend an der Wand aufbewahren und gleichzeitig den Akku laden.

Bei Amazon bestellen*

Was beeinflusst die Reinigungsleistung des Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Bei Akkusaugern entscheidet nicht alleine die Saugkraft über die Reinigungsleistung. Viele andere Features und Eigenschaften entscheiden kräftig mit, wie gut ein Akkusauger reinigt.

Der Cecotec Conga Rockstar Ulltimate 500 Ergo Wet als Akkustaubsauger mit Wischfunktion

Immer mehr Hersteller versuchen die Akkustaubsauger mit einem Wischmopp zu kombinieren. Mit dem Rockstar versucht sich jetzt auch Cecotec an diesem Kunststück.

Egal wie gut ein Akkusauger ist, ab und an muss jeder Boden auch mal gewischt werden.

Die Vorteile von einem Kombi-Gerät liegen also klar auf der Hand.

Saugen und wischen in einem spart Zeit und Nerven. Zudem wird die Reinigungsleistung erhöht.

Kann der Rockstar Ergo Wet das Leisten, was der Hersteller uns Kunden verspricht?

Ganz ehrlich, wir waren skeptisch und haben deshalb bei unserem Test genau hingeschaut.

Vor dem Wischen

Zunächst musst Du den Tank befüllen. Einfach am Waschbecken die kleine Klappe an der Oberseite öffnen und Wasser hineingeben.

Das geht super schnell und auch sehr einfach.

Das Befüllen des Wassertanks beim Rockstar Ultimate 500

Danach kannst Du den Wassertank am Akkusauger befestigen. Bis der Mopp sich dann mit Wasser vollgesaugt hat und Du anfangen kannst zu „Saugwischen“ dauert hingegen relativ lang.

Die Vorbereitung zur Nutzung der Wischfunktion

Extra Tipp: Um den Mopp schneller mit Wasser zu durchziehen, kannst Du ihn einfach ebenfalls kurz unter den Wasserhahn halten.
Das Ergebnis – Nice to have!

Das Ergebnis war, ähnlich wie bei unseren Tests von Saugrobotern mit Wischfunktion, nice to have, aber wenn der Boden richtig schmutzig ist, dann muss der gute alte Mopp aus der Besenkammer geholt werden.

Im Detail heißt das, dass die Wischfunktion zusätzlich sehr feine Verunreinigungen (zum Beispiel Feinstaub) aufgenommen hat, was durchaus ein zusätzlicher Nutzen ist.

Wenn ich aber nach dem Essen meiner Kids die klebrigen Überreste unter dem Esstisch beseitigen wollte, dann kam der Rockstar „Wischakkusauger“ an seine Grenzen.

Die Wischfunktion des Cecotec Conga Rockstar Ulltimate 500 Ergo Wet im vorher-nachher Test

Wie viele Saugstufen hat der Rockstar?

Der Rockstar hat drei Saugstufen: Eco, Täglich, Turbo.

Mit dem Eco-Modus kannst Du am längsten saugen, während Du mit dem Turbomodus eher hartnäckige Verschmutzungen aus der Welt schaffen kannst.

Am geeignetsten erscheint uns der Modus „Täglich“.

Hier ist das Verhältnis von Saugkraft und Laufzeit optimal. Die Saugkraft ist stark genug, um ordentlich zu saugen, während der Akku eine akzeptable Laufzeit aufbringt.

Der Schalter des Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet, um zwischen den Saugstufen zu wählen.

Die Erfahrungen mit dem Sauger haben gezeigt, dass der Eco Modus im Alltag eher überflüssig ist.

Wie tragen die besonderen Aufsätze zum Reinigungsprozess bei?

Standardmäßig haben die Akkusauger eine automatische Bodenbürste. Diese Bürsten nehmen den Schmutz auf und schleudern ihn in das Innere des Saugrohrs.

In unserem Reinigungstest mussten wir feststellen, dass das beim Rockstar leider nur richtig gut mit der Softwalze funktioniert. Diese ist allerdings bei feinen Verschmutzungen auf Teppichböden weniger geeignet.

Die Bodenbürste mit Softwalze des Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet, von unten

Der Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet als Handakkustaubsauger

Wenn Du Besitzer eines Rockstar Ultimate bist, dann kommst Du in den Genuss eines der größten Vorteile von Akkusaugern.

Du kannst das Gerät jederzeit mit nur wenigen Handgriffen vom Akkustabstaubsauger in einen Akkuhandstaubsauger umbauen.

Der Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet als Akkuhandstaubsauger mit der Jalisco Bürste

Das erweitert die Einsatzmöglichkeiten ungemein und erlaubt es Dir beispielsweise auch bequem Dein Auto auszusaugen – Steckdose überflüssig.

Beim Rockstar funktioniert der Umbau einwandfrei und das Stecksystem wirkt wertig und gut verarbeitet.

Jeden der mitgelieferten Aufsätze kannst Du sowohl am Saugrohr als auch direkt an der Powerunit anbringen.

Bei Amazon bestellen*

Wie einfach ist die Handhabung des Rockstar Unlimited 500

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme ist einfach.

Du musst zunächst das Gerät einmal voll aufladen (3,5 Stunden), dann kannst Du es für Deinen Bedarf zusammenstecken und loslegen.

Die Inbetriebnahme ist selbsterklärend und bedarf keiner komplizierten Betriebsanleitung, ob schon eine Betriebsanleitung mitgeliefert wird.

Unboxing des Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Beim Unboxing des Geräts fällt auf, dass die einzelnen Teile in einer Styroporverpackung geliefert werden.

Das ist praktisch, aber leider schlecht für die Umwelt.

Zudem haben uns andere Hersteller bereits gezeigt, dass das auch umweltfreundlich – mit Karton aus Altpapier – geht. Weniger praktisch ist die umweltfreundliche Variante nicht.

Wie lange kannst Du mit dem Rockstar Unlimited saugen?

Die Laufzeit des Akkus variiert mit dem Aufsatz, den Du verwendest. Die elektrische Bodenbürste braucht zum Beispiel mehr Strom als eine Fugendüse.

Im Modus „Täglich“ haben wir eine Laufleistung mit der elektrischen Bodenbürste von 31 Minuten gemessen. Das ist im Vergleich eher kurz und für eine 100 qm Wohnung musst Du Dich ranhalten.

Diese Herausforderung kann natürlich mit einem Wechselakku gelöst werden, den Du allerdings nachkaufen müsstest.

Der Wechselakku des Rockstar

Im Turbomodus saugt der Rockstar 10 Minuten. Das ist nicht lange, aber durchaus vergleichbar mit der Konkurrenz. Da Du diese Saugstufe nur bei hartnäckigem Schmutz benötigst, ist die Dauer in Ordnung.

Im Eco-Modus ist die Laufzeit mit 44 Minuten gut, allerdings ist dieser Modus, wie bereits erwähnt, weniger nützlich.

Die Akkulaufzeit des Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet im Überblick

Modus Akkulaufzeit
Eco 41 Minuten
Täglich 31 Minuten
Turbo 10 Minuten

Wendigkeit des kabellosen Akkustaubsaugers

Die Wendigkeit und Beweglichkeit des Rockstar ist sehr gut.

Dank des sehr beweglichen Gelenks der Bodenbürste kann man den kabellosen Akkustaubsauger wunderbar um Kurven und Ecken Bewegen.

Dreht man die Motoreinheit allerdings zu weit in die Kurve, dann kann es passieren, dass der aufgesaugte Schmutz wieder aus dem Schmutzbehälter herausfällt.

Das Gelenk der Standardbürste des Rockstar

Bei Amazon bestellen*

Die Lautstärke im Test

Wir haben beim Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet eine Lautstärke zwischen 80 und 85 dB gemessen.

Der Conga Rockstar im Lautstärketest

Damit ist der Rockstar eher der lauten Fraktion seiner Artgenossen zuzurechnen.

Die Lautstärkeskala des Rockstar Ultimate 500 Ergo Wet

Wer Geräuschunempfindlich (Generelles zur Lautstärke) ist, den sollten die 80 dB nicht stören. Wer auf laute Geräusch allergisch reagiert, dem empfehlen wir an dieser Stelle ein anderes Gerät.

Das leiseste von uns getestete Gerät ist zum Beispiel der Kobold VB100 aus dem Hause Vorwerk. Hier geht es zum Kobold VB100 Testbericht.

Die Wartung des Cecotec Akkustaubsaugers

Die Wartung beim Rockstar ist überschaubar. Ein paar kleinere Dinge müssen trotzdem regelmäßig erledigt werden.

  • Die Entleerung und Reinigung des Staubbehälters

  • Die Reinigung der Bürste

  • Die Reinigung des Hepa-Filters

Die Entleerung und Reinigung des Staubbehälters

Die Entleerung des Staubbehälters funktioniert super einfach.

Einfach unten den Deckel aufklappen und schon fällt der Schmutz punktgenau in den Mülleimer.

Obwohl das relativ sauber abläuft, empfehlen wir die Entleerung eher draußen durchzuführen.

Vor allem für Allergiker ist das sicherer und angenehmer.

Die Entleerung des Rockstar

Auch die Reinigung ist simpel. Mit einem Knopfdruck lässt sich der Schmutzbehälter abmontieren und mit klarem Wasser ausspülen.

Die Montage und Reinigung des Schmutzbehaelters beim Rockstar

Die Reinigung der Bürste

Manchmal können sich Haare um die Bürste wickeln. Das kann die Reinigungsleistung mindern.

In diesem Fall kannst Du die Bürste aus der „Hülle“ holen und einfach mit einem scharfen Messer die Haare rausschneiden.

Die Reinigung der Bürste des Cecotec Conga Rockstar Ultimate 500

Der Hepa-Filter

Der Hepa-Filter (Schwebstofffilter) ist der beste Freund des Allergikers, da er dafür sorgt, dass nur saubere Luft aus dem Gerät ausgestoßen wird.

Außerdem sind die Filter so gebaut, dass man sie sehr lange verwenden kann. Manche Hersteller sprechen auch von Lifetime Filtern. Das ist gut für die Umwelt und für das Portemonnaie.

Einmal im Quartal lohnt es sich den Filter auszubauen und ihn auszuklopfen, damit er volle Leistung bringen kann. Öfter geht natürlich auch.

Der Filter lässt sich beim Rockstar einfach herausnehmen. Die Öffnung befindet sich oben auf der Motoreinheit.

Das Herausnehmen des Hepa-Filters beim Cecotec Conga Rockstar 500 Ultimate ergo wet

Bei Amazon bestellen*

Fazit und Preis-Leistungscheck zum Rockstar Ultimate 500 Test

Als wir gesehen haben, dass der Akkustaubsauger von Cecotec gerade mal etwas über 200 Euro kostet, waren unsere Erwartungen für den Test nicht besonders hoch.

Denn bisher sind wir mit der Faustregel „Qualität hat seinen Preis“, bei den Akkusaugern gut gefahren.

Die Reinigungsleistung auf hohem Teppichboden war nicht perfekt und der Schmutzbehälter könnte ein bisschen größer sein.

Doch am Ende unseres Erfahrungsberichts müssen wir festhalten, dass der Conga Rockstar 500 Ultimate ergo wet uns positiv überrascht hat.

Eine mehr als ordentliche Reinigungsleistung auf Hartböden, super viel nützliches Zubehör und absolute Benutzerfreundlichkeit, zum kleinen Preis haben uns überzeugt.

Ein echter Bonus ist aus unserer Sicht auch die Wischfunktion des Geräts.

Dieses Gerät kannst Du bedenkenlos kaufen.

Wir empfehlen dieses Gerät auch in Kombination mit einem Saugroboter (schau Dir unseren Bericht zu den besten Saugrobotern an).

Bei Amazon bestellen*

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Sportlich

Lieferumfang
Lieferumfang

Viel Nützliches

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Top auf harten Böden

Reinigungsfunktionen
Reinigungsfunktionen

Nice to have: Wischfunktion

Handhabung
Handhabung

Super easy

Wartung
Wartung

Überschaubar und einfach

Design, Abmessungen und Qualität
Design, Abmessungen und Qualität

Sportlich

Lieferumfang
Lieferumfang

Viel Nützliches

Saug- und Reinigungsleistung
Saug- und Reinigungsleistung

Top auf harten Böden

Reinigungsfunktionen
Reinigungsfunktionen

Nice to have: Wischfunktion

Handhabung
Handhabung

Super easy

Wartung
Wartung

Überschaubar und einfach

Joe

Smart Home Produkte begeistern mich schon seit langem. Benutzerfreundlichkeit ist für mich eines der wichtigsten Kriterien bei neuen Produkten und nutzerfreundlich sollen auch meine Testberichte sein. Damit kannst Du das Produkt finden, das am besten zu Dir passt und ich hoffe, dass unsere Testberichte auf diese Weise einen echten Mehrwert für Dich bieten.

Aktuelle Rabatte

Zu den Rabatten*

Otto 5% Neukundenrabatt

Für jeden neuen Kunden gibt es jetzt bei Otto 5 % Rabatt auf den Einkauf

30 % auf Akku- und Roboterstaubsauger

Otto gibt auf ausgewählte Akku- und Robotersauger 30%*

Sicher Dir Deinen Rabatt
Das könnte Dich auch interessieren...

*Affiliate-Links: Beim Kauf über Links auf dieser Seite erhalten wir ggf. eine Provision vom Händler. Affiliate-Links sind keine Anzeigen: Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Sparangebote

Sparen beim Kauf Deines Smart Home Gerätes? Wir sammeln aktuelle Gutscheine und Rabattcodes für Dich.

Über uns

Wir sind ein Team von Smart Home begeisterten und testen für Dich die besten und beliebtesten Smart Home Produkte. Unsere Mission ist es Dir eine unabhängige und bestmögliche Beratung zu liefern.

Kategorien